Strömungsschleifen

Entgraten und Polieren in Perfektion

Das Strömungsschleifen, auch bekannt als Abrasive Flow Machining (AFM) oder Druckfliessläppen ist vielmals die einzige Bearbeitungsmethode für das Präzisions-Entgraten von komplexen Werkstücken.

Dies gilt insbesondere für innenliegende Flächen, Bohrungen, Durchgänge und komplexe Bauteilgeometrien mit schwer zugänglichen Stellen. Oft sind in diesen Fällen herkömmliche mechanische, thermische oder elektrochemische Polier- und Entgratungstechniken nicht zuverlässig oder nicht effizient.

Ebenso empfiehlt sich Strömungsschleifen bei besonders sensiblen oder hochanspruchsvollen Fertigungsteilen, wie etwa medizinische. Implantaten oder High-Performance Funktionsteilen in der Medizinaltechnik, Aerospace oder Sensortechnik die absolut perfektes und prozesssicheres Oberflächen-Finish erfordern. Das Innenpolieren von Anschlüssen, Verteilern, Rohren, Leitungen, Ventilen mit Schweissnähten auf eine Oberflächengüte besser als RA<0.38 Mikrometer entspricht den Anforderungen des Hygienic Designs und ermöglicht Anwendungen im Chemie, Pharma und im Lebensmittelbereich.

Beim Strömungsschleifen wird eine mit Schleifpartikeln versetzte viskose Paste unter Druck durch das Werkstück oder über die zu bearbeitende Fläche gepresst. Die Vorrichtung zur Aufnahme der Werkstücke wird jeweils individuell massgefertigt und die abrasive Paste bezüglich Zusammensetzung und Viskosität der Bearbeitungsaufgabe angepasst.

Diese Vorteile bietet Strömungsschleifen gegenüber herkömmlichen Verfahren

Bearbeitung von Werkstücken mit unzugänglichen Stellen.

Oberflächenbearbeitung im mikroskopisch exakten Bereich.

Masshaltige Bearbeitung ohne Materialabtrag.

Polieren, Verrunden, Entgraten oder Kombinationen, dank individueller Mischung des Schleifmediums

Beste Resultate dank individueller Mischung des Schleifmediums.

Auch für kleine Serien geeignet und bei 3D Druck ab Stückzahl 1.

Wirtschaftlich interessant für Nachproduktionen.

Heikle Stellen (wie Gewinde, Dichtflächen etc.) können von der Bearbeitung ausgeschlossen werden.

Know-how aus über 20 Jahren Erfahrung und fachkundige Beratung inbegriffen.

Vorher/nachher beispiel

Werktstück vor dem Entgraten mit Strömungsschleifen Werktstück nach dem Entgraten mit Strömungsschleifen

Häufig gestellte Fragen

Senden Sie gerne Ihre technische Zeichnung an info@staeheli.ch oder rufen Sie uns an +41 52 337 43 00. Hilfreich sind Bilder des Produktes oder weitere Informationen. Wir melden uns bei Ihnen für eine erste kostenlose und unverbindliche Beratung.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich für einen Austausch. Zu unserer Expertise gehört detailiertes Fachwissen mit einem grossen Netzwerk an zuverlässigen Partnerfirmen.

Für die perfekte Bearbeitung des Werkstücks ist es erforderlich, dass es sicher eingespannt ist und der Fluss des Schleifmittels definiert ist. Daher wird für jedes Produkt eine eigene Vorrichtung bei uns im Haus hergestellt.

Je nach Grösse des Auftrags ca. 5 Werktage. Durch unseren grossen Maschinenpark können wir gegebenenfalls parallelisieren. Wir informieren Sie gerne genauer im persönlichen Gespräch.

Das hängt von der Komplexität Ihres Produktes ab. Wir beraten Sie gerne. Eine erste Aussage diesbezüglich können wir treffen, wenn Sie uns Ihre technische Zeichnung zusenden. Mit 30 Jahren Erfahrung profitieren wir von einem riesigen Erfahrungsschatz. Daher können wir einfachere Produktanforderungen innerhalb 10 Arbeitstagen umsetzen. Bei komplexen Entwicklungen rechnen wir mit 2 bis 10 Wochen nach Absprache.

Entgraten von Präzisionsteilen | Christian Landis berät Sie gern

Ihre Frage wurde hier nicht beantwortet?
Melden Sie sich, bestimmt kann ich Ihnen weiterhelfen.

Christian Landis
Geschäftsführer

Stäheli AG
Stationsstrasse 52
CH-8545 Rickenbach Sulz
T +41 (0)52 337 43 00
info@staeheli.ch